Das Blog hatte Urlaub. Hat sicher jeder gemerkt, seit April ist hier nix mehr los.

Und das Blog geht wieder in Urlaub, bis Mitte Juni. Das Leben ist hart, oder?

Aber was in der Pause zwischen zwei Urlauben auffiel:

Die FTD schrieb:

Deutschland gibt Migrantenkindern keine Chance

Das deutsche Schulsystem versagt nach einer neuen OECD-Studie wie kaum ein anderes auf der Welt bei der Förderung von Migrantenkindern. Während sich in fast allen anderen Industriestaaten die Schulleistungen von Zuwandererkindern mit Dauer des Aufenthaltes ihrer Familien verbessern, werden sie in dagegen in Deutschland deutlich schlechter.

Leider ist dieser interessante Artikel wieder von der FTD-Seite verschwunden, der Link, den ich mir selbst geschickt habe, zeigt jetzt auf einen anderen Artikel: Stoiber geißelt Integrationspolitik. Das Thema ist interessant, aber Artikel verschwinden lassen gibt Abzug in der B-Note.

Und der Spiegel Online schreibt unter der Überschrift: ABSCHIED VON MULTIKULTI – Grüne räumen Wohlfühlpositionen ab, daß die Grünen jetzt „[Migranten] als Bürger mit Rechten und Pflichten“ ansehen wollen, nachdem „die Grünen die Migranten zu lange allein als Schutzbedürftige gesehen hätten“.

Prima… Rechte und Pflichten für die Migranten, und auch Rechte und Pflichten für den aufnehmenden Staat. So weit bin ich 100%ig einverstanden. Ob ich jemals dazu komme, dieses Papier tatsächlich zu lesen und detaillierter zu kommentieren ist leider eine andere Frage…